Demo beim CSU Neujahrsempfang

Rechtzeitig zur Demonstration der Gegner der 3. Startbahn für den Flughafen München vor dem Neujahrempfang der CSU in Freising, erstaunte der CSU Orts- und Kreisverband Freising mit einem Banner gegen die 3. Start- und Landebahn. Erstaunen deshalb, da von Seiten der örtlichen CSU die Aussagen zum Flughafenausbau eher verhalten waren und mit Markus Söder auf Landesebene ein klarer Verfechter eines Flughafenausbaues an der Spitze der bayerischen CSU steht. Auch die Stellungnahmen von Herrn Marcel Huber, Leiter der Staatskanzlei und von Landtagsabgeordnetem Herrn Dr. Florian Herrmann konnten die Zweifel der Gegner nicht wirklich zerstreuen. Wenig förderlich war zudem, dass die Demonstranten von einem Besucher des Neujahrsempfangs auch noch als „Deppen“ tituliert wurden.
 
Greenpeace Moosburg wird die weitere Entwicklung aufmerksam verfolgen, auch wie sich die örtliche CSU dann tatsächlich in den Diskussionen, um den Flughafenausbau verhält.
 
Wir erwarten wesentlich mehr Sensibilität der Politik für die berechtigten Nöte und Bedürfnisse (u.a. auf körperliche Unversehrtheit) der umliegenden Bevölkerung  UND es wird Zeit, dass Deutschland (und damit auch Bayern) ernsthafte Schritte unternimmt die zugesagten Klimaziele zu erreichen, anstatt diese aufzugeben. Ein weiterer Ausbau des Flughafens, die Anwerbung von Billigfluglinien durch die FMG und die von der „Groko“ geplante Abschaffung der Luftverkehrssteuer sind der falsche Weg.