Aktion Earth Overshoot Day

Media

Anlässlich des heutigen Erdüberlastungstages haben die Greenpeace-Gruppen aus Moosburg und München in einer gemeinsamen Aktion am Feringasee in Unterföhring bei München gegen den weltweit zunehmenden Konsumwahnsinn sowie die Ressourcenverschwendung protestiert und darauf aufmerksam gemacht.

Gegen 18:30 Uhr begab sich hierzu eine Formation von 15 Leuten, gekleidet im Business-Look, ins Wasser und demonstrierte vereinzelten Seebesuchern den Ernst der Lage bzw. wie den Menschen das Wasser bis zum Hals steht. Parallel dazu wurden Außenstehende über den Zweck der Aktion und die Umweltproblematik aufgeklärt, sowie Infoflyer mit Lösungsmöglichkeiten verteilt.

Es ist Montag, 29. Juli 2019, der Tag an dem die Menschheit bereits alle Ressourcen der Erde verbraucht hat, welche diese innerhalb eines Jahres erneuern kann. Ab jetzt leben wir jeden weiteren Tag auf Pump bzw. berauben Kinder ihrer Zukunft. Deshalb nennt sich dieser Tag auch Earth Overshoot Day bzw. Erdüberlastungstag.

Greenpeace fordert von Bundesumweltministerin Svenja Schulze, schnellst möglich ein Ressourcenschutzgesetz auf den Weg zu bringen um künftige Ressourcenverschwendung und sinnlose Vernichtung neuwertiger Ware durch Onlinehändler wie Amazon, aber auch im Einzelhandel und Lebensmittelgeschäft zu stoppen.

 

Weiterführende Links

Süddeutsche Zeitung München

Tags