STOP KOHLE!

Media

Das Endspiel um Kohle beginnt. Eine von der Bundesregierung eingesetzte Kommission verhandelt über den Ausstieg aus der Kohle in Deutschland. Unter diesem Vorzeichen rufen unterschiedliche Organisationen zu einer Großdemonstration in Berlin am 24.6. auf. Unter dem Motto Stop Kohle! soll ein klares Signal zu Klimaschutz gesetzt werden. Die Forderungen dieser Demonstration sind:

- Die Bundesregierung muss dafür sorgen, dass die Klimaziele erreicht werden. Sie muss ein Sofortprogramm vorlegen, das die Einhaltung des 2020-Klimaschutzziels ermöglicht. Dafür müssen die CO2-Emissionen der Kohlekraftwerke um rund 100 Mio. Tonnen sinken.

- einen gesetzlichen Ausstiegs-Fahrplan für Kohlekraftwerke und Tagebaue, mit dem die nationalen Klimaziele und das Pariser Klima-Abkommen eingehalten werden.

- den sofortigen Stopp aller Pläne für neue Kohlekraftwerke, Tagebaue und deren Erweiterungen.

- zielgerichtete Unterstützung der betroffenen Kohle-Regionen und Beschäftigten statt einem vergoldeten Ausstieg für die Kohlekonzerne.

Auch in Moosburg findet eine Veranstaltung am Sonntag, den 24.6. ab 9:30 „Auf dem Plan“ statt. Jeder Bürger der die o.g. Forderungen unterstützen möchte, ist zur Demonstration eingeladen.